umwelt   |   print und papier  |   risikosport  |   klettern   |   motorgleitschirm

 

risikosport ist wichtig

in den alpen geht die "plaisir"-welle um: es wird saniert, dass die bohrer glühen. bald wird jeder bedenkenlos in jede klettertour einsteigen können, ohne sich um sein können und die ernsthaftigkeit der kletterei gedanken machen zu müssen.

es gibt aber auch menschen, die etwas anderes brauchen: herausvorderung, nervenkitzel, gefahr. natur und einsamkeit. wildnis.

risiko?-sport

in unserer westlichen gesellschaft geht es nicht mehr ums überleben, sondern um den sinn. die sogenannten "risikosportarten" sind ein wichtiges glied, bei dem sich der mensch verwirklichen kann ohne andere zu gefährden. nehmen wir ihm die möglichkeit, eine dieser sportarten leidenschaftlich zu betreiben, besteht die gefahr, dass er vielleicht drogensüchtig, gewalttätig, selbstmordgefährdet wird - die probleme unserer zeit.

gerade das klettern ist ein ausgezeichnetes betätigungsfeld: es bietet ein sehr hohes empfundenes risiko gegenüber einem tiefen realistischem risiko: drei meter über einem sicherungspunkt hat jeder angst vor dem drohenden 10m-sturz - der aber meist harmlos wäre.

risikosport ist das beste, was unserer gesellschaft geschehen kann. wir müssen die freiräume fördern, die diese sportarten ermöglichen, anstatt sie zu bekämpfen.

konsumgut alpen

in den alpen ist es aber eng. aus kommerziellen interessen schiessen schneekanonen und klettersteige wie pilze aus dem boden und die hütten und wege werden den stetig wachsenden ansprüchen angepasst. plaisir-touren sind der wunsch jeden hüttenwartes und so erstaunt es nicht, dass ein enormes budget und viel manpower zur verfügung steht.

es ist aber wichtig, dass die verschiedenen spielarten erhalten bleiben, dass alle charaktere ihre bedürfnisse so weit als möglich befriedigen können. sei dies beim klettern, im schnee oder hochgebirge. wegen den interessenkonflikten sind lösungen aber schwierig zu finden. warum soll zb. gerade die greina ein naturreservat bleiben, wo das unweite flims-laax seine gelüste nach alpenarena im wahrsten sinne des wortes ausleben darf?

 


 

 



 

News

news

05.06.2017, swiss open engelberg paragliding photos >>>
24.04.2017, Newcomer Challenge jura, interlaken >>>
08.04.2017, paragliding swiss cup locarno, cimetta >>>
04.09.2016, piz scerscen (piz bernina) climb2fly >>>
29.08.2016, hangglider peter neuenschwander at fiesch >>>
29.08.2016, xc-day at fiesch alpine paragliding pictures >>>
26.08.2016, climb2fly torwache-verstanclahorn-capŁtschin >>>
24.08.2016, climb2fly Churfirsten, Brisi, Route "Luky&Sina" >>>
16.08.2016, Newcomer Challenge Disentis >>>
08.08.2016, climb2fly bockmattli >>>
01.08.2016, Paragliding Swiss Open Disentis >>>
23.05.2016, Paragliding Swiss Cup Engelberg >>>
08.05.2016, swiss cup grindelwald gleitschirmfotos >>>
21.03.2016, paragliding fotos grindelwald >>>
08.02.2016, freeride disentis >>>

alle news >>>

   RSS icon RSS Newsfeed

© azoom.ch, werbung & fotos, chur - graubünden | sennhofstrassa 10| ch-7000 chur | +41 (0)81 250 25 10 | info@azoom.ch